Karsten Reincke: Lebenslauf

Stationen

  • seit 2017 führendes Mitglied des neu gegründeten Telekom internen 'Open Source Committee's
  • seit 2015 Mitarbeiter der Deutschen Telekom Technik GmbH und zwecks Konzeption und Implementation automatisierter virtualisierter Rechenzentren für virtualisierte Netzwerkfunktionen
  • zwischen 2010 und 2014 führendes Mitglied des Telekom-internen Open Source Review Boards und Hauptautor des von der Telekom gesponsorten Open Source License Compendiums und dessen Online Version 'Open Source Compliance Advisor'
  • seit 2010 Certified Scrum Master und Mitglied der Scrum Alliance
  • seit 2006 zertifizierter Project Management Professional des PMI
  • Seit 2003 Mitarbeiter der Deutschen Telekom AG / Products & Innovation - vorher firmierend als T-Online International AG

    • von 2007 an als Projektmanager in der Position eines Fach-Seniormanagers
    • von 2005 an als technischer Projektleiter
    • von 2003 - 2005 als IT-Systemspezialist mit Projektsteuerungsanteil

  • Zwischen 2003 und etwa 2010 Mitglied der GPM
  • Zwischen 1998 und 2003 multiple Softwareentwicklungen und Projektleitungen im Bereich der Internetsuchtechnologie und der automatischen Textklassifikation
  • Zwischen 1989 und 1998 multiple Softwareentwicklung im Atari-und Linux Umfeld
  • Ergänzungsstudien im Fach Computerlinguistik und KI
  • Studium der Germanistik, Linguistik, Philosophie und Musik
  • Abitur 1978
  • geb. 01.10.1958

Ergebnisse

  • Konzeption und Implementation automatisierter Onboarding- und Integrationsprozesse für virtualisierter Netzwerkfunktionen
  • Aufbau und Pflege eines DTAG internen Services zur Beachtung der Open Source Lizenzen und Anbindung des Service an die Open Source Community
  • Technische Projektleitung multipler (Gross-) Projekte zur Herstellung von JAVA basierten Internet-Frontendsystemen mit JSF/AJAX-Technologie inklusive Personal- und Budgetverantwortung
  • Technische Projektleitung multipler (Gross-) Projekte zur Herstellung von SOA / Webservice orientierten Backendsystemen inklusive Personal- und Budgetverantwortung
  • Mehrfacher Referent auf der CeBIT / iX-Forum / OpenSource-Forum / RiskConf in Sachen Projektmanagement im Allgemeinen und Risikomanagement im Besonderen
  • Leitung multipler Customizingprojekte für die Anwendung von Internetsuch- und Text-Klassifikationstechnologien zwecks automatisiertem Textmapping und Vorschlagssystemen
  • Leitung und Mitarbeit in multiplen Customizingprojekten zur Frontenderstellung mittels XML, HTML, CSS und Scripting
  • Multiple Systemintegrationen von Technologien in das Internet-Umfeld inklusive system-administrativer Aufgaben
  • Multiple Programmentwicklungen im LINUX-Umfeld in C, C++, PHP, Perl und Shellscriptsprachen
  • Multiple Programmentwicklungen im ATARI-Umfeld in PASCAL und C

Open Source

  • Mitglied des neu gegründeten Telekom internen Open Source Committee
  • Entwicklung einer KI basierten Wissensrepräsentationsmachines (psiKeds)
  • Stellvertreten der Vorsitzender des BitKom Arbeitskreis Open Source
  • Mitglied der Open Source Initiative
  • Fellow der Free Software Foundation Europe
  • Zwischen 2010 und 2014 Aufbau eines Telekom internen Open Source Review Boards, Veröffentlichung des (Telekom) Open Source License Compendiums und des (Telekom) Open Source License Advisors - jeweils selbst unter einer Open Source Lizenz.
  • Veröffentlichung verschiedener Tools zur Projektunterstützung (gtgt, lgsp, mrprojext, myPmps)
  • Entwicklung und langjährige Pflege des Gnome Installation Guides (GIG)
  • Private und geschäftliche Nutzung der GNU/Linux-Systeme auf allen technischen Ebenen