|

Frescobaldi unter Ubuntu 22.04: lieber pip, statt apt

Frescobaldi startet unter Ubuntu 22.04 mit einer Fehlermeldung: Der Bereich der Notenanzeige sagt, Frescoblado übergebe via qpageview/highlight.py und qpageview/shadow.py an eine Funktion unerwarteterweise ein Argument vom Typ float. Nun gilt es zu ‘googeln’ – oder hier weiterzulesen

Die Google-Abfrage ‘Frescobaldi Python 3.10‘ listet denn auch einige Fehlerberichte auf, darunter den mit dem Titel “Frescobaldi 3.13 crashes with python 3.10 #1398“. Frescobaldi selbst sagt in seinem About-Dialog, dass Ubuntu 22.04 die Version 3.1.3 enthalte. Und an der ‘shell’ erfährt die Nutzerin via python3 --version, dass Python 3.10.4 installiert sei. Auch für diese Kombination gibt es Hinweise auf den Bug

Damit ist Frescobaldi unter Ubuntu 22.04 nicht wirklich nutzbar. Ohne die Wirkung dessen zu sehen, was sie ‘lilypondisch’ notiert hat, wird es für die Komponistin schwierig. Was kann sie tun?

  • Zum einen könnte sie solange Paketupgrades einspielen, bis Ubuntu Frescobaldi gefixt hat – und bis dahin auf das Tool verzichten.
  • Zum zweiten könnte sie – wie von Jorma Louhi beschrieben – den Code selbst anpassen.
  • Oder sie könnte drittens per pip auf die neuere Version 3.2 umstellen
sudo apt-get remove frescobaldi
pip install qpageview
pip install frescobaldi

Voraussetzung dafür aber ist, das die anderen von frescobaldi benötigten Libs und Tools aus den Distributionspaketen installiert sind, also

sudo apt-get install python3-pip
sudo apt-get install python3
sudo apt-get install python3-qt5
sudo apt-get install python3-li
sudo apt-get install python3-poppler-qt5
sudo apt-get install python3-pygame

2 Anmerkungen zu “Frescobaldi unter Ubuntu 22.04: lieber pip, statt apt”

  1. Robert Orso sagt:

    $ pip install frescobaldi
    ERROR: Could not find a version that satisfies the requirement frescobaldi (from versions: none)
    ERROR: No matching distribution found for frescobaldi

  2. Karsten Reincke sagt:

    Unglücklicherweise habe ich den Fehler reproduziert: nach einer neuen Installation von Ubuntu 22.04 auf einem Zweitrechner und der Abfolge meines Rezeptes trat bei mir derselbe Fehler auf. Und mittlerweile auch auf meinen Hauptrechner. Ich habe keine Ahnung, warum. Aber ich werde mit einer sauberen 22.04.1 die Sache noch einmal angehen. Sorry, dass ich keine besser Nachrichten habe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + 2 =

Diese Site verwendet Cookies. (Details)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen