DatenschutzerklĂ€rung: Über die Verwendung Ihrer Daten

(1) Allgemeine Informationen

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist Karsten Reincke. Sie erreichen ihn in diesem Kontext unter datenschutz@fodina.de. Unter dieser Adresse können Sie jederzeit folgende Rechte ausĂŒben:

  • Auskunft ĂŒber Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • EinschrĂ€nkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dĂŒrfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • DatenĂŒbertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zustĂ€ndige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die fĂŒr uns als verantwortliche Stelle zustĂ€ndige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (fĂŒr den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

(2) Allgemeine Datenerfassung beim Besuch unserer Website

(2.1) Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und in Server-Logfiles abgelegt. Diese enthalten dann etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse etc. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die (unmittelbar) keine RĂŒckschlĂŒsse auf Ihre Person zulassen. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilitĂ€t sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um RĂŒckschlĂŒsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

(2.2) Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der StabilitĂ€t und FunktionalitĂ€t unserer Website.

(2.3) EmpfÀnger:

EmpfĂ€nger der Daten sind ggf. technische Dienstleister (Strato AG), die fĂŒr den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tĂ€tig werden.

(2.4) Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese fĂŒr den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(2.5) Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die FunktionsfĂ€higkeit unserer Website nicht gewĂ€hrleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfĂŒgbar oder eingeschrĂ€nkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

(3) Cookies

(3.1) Art und Zweck der Verarbeitung:

Cookies sind kleine Textdateien, die der Browser auf Ihrem GerĂ€t speichert. Darin enthalten sind etwa Informationen ĂŒber Ihren letzten Besuch auf unser Seite, die entsprechende IP-Adresse etc. etc. Diese Daten bleiben grundsĂ€tzlich auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie werden allerdings beim nĂ€chsten Besuch unser Site durch Ihren Browser eingelesen und an uns ĂŒbermittelt, sodass wir die Nutzung unser Site an Ihre Vorgaben / Vorlieben anpassen können und Ihnen ein verbessertes Leseerlebnis ermöglichen. können

*.fodina.de verwendet die Standardcookies von WordPress und seinen Plugins: im wesentlichen sind das Sessionidentifikatoren, Spracheinstellungen, Ihren Namen als Kommentator von BeitrĂ€gen und – bei Mitautoren – einige Login-Informationen. Diese Daten bleiben auf Ihrem Rechner und werden von *.fodina.de ausgewertet, aber nicht an dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck als dem der Verbesserung des Leseerlebnis genutzt.

(3.2) Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer optimalen Nutzung unser Website.

(3.3) EmpfÀnger:

EmpfĂ€nger der Daten sind unsere technische Dienstleister, die fĂŒr den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tĂ€tig werden, sodass sie die Daten an unsere Site weiterleiten können.

(3.4) Speicherdauer:

Eine Löschung der Cookies ist uns technisch nicht möglich, da diese Dateien ja auf Ihrem Rechner liegen. Sie selbst können ĂŒber Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen oder die Ablage von Cookies generell unterbinden. In den Browseranleitungen finden Sie Informationen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können.

(4) Kommentare

(4.1) Art und Zweck der Verarbeitung:

*.fodina.de nutzt die Standardkommentarfunktionen von WordPress. Sie mĂŒssen dabei einen Namen und eine Email-Adresse angeben. Ihr erster Kommentar erscheint erst nach einer manuellen Freigabe durch Redakteure. Ihre Daten inklusive der IP-Adresse des Rechners, von dem aus Sie anfragen, werden gemĂ€ĂŸ WordPressstandard im  Backend vorgehalten. Sie werden ausschließlich dazu verwendet, um gesetzlichen Auskunftspflichten Deutschlands hinsichtlich einer geordneten Kommunikation im Netz zu genĂŒgen. Dies dient unserer Sicherheit, da wir fĂŒr widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

(4.2) Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der als Kommentar eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch Bereitstellung der Kommentarfunktion möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Interaktion ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie fĂŒr mögliche Anschlussfragen gespeichert.

(4.3) EmpfÀnger:

EmpfÀnger der Daten sind ggf. unser Auftragsverarbeiter (Strato AG).

(4.4) Speicherdauer:

Ihre Kommentatorendaten bleiben solange gespeichert, wie Ihre Kommentare sichtbar sind.

(4.5) Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zu unserer Kommentarfunktion gewÀhren.

(4.6) Avatare fĂŒr Kommentatoren:

Wenn Sie auf https://en.gravatar.com Avatarbilder hinterlegt haben, werden diese als Indikatoren fĂŒr Sie als Kommentator verwendet. Um zu ermitteln, ob ein solches Bild existiert, wird bei jedem Kommentar die verwendete email-Adresse an Gravatar gesendet, mit dem Bestand verglichen. Im Erfolgsfall erhĂ€lt *fodina.de Ihr Bild und zeigt es an. Das Wiederkennen erleichtert die Kommunikation ĂŒber Kommentare. Gravatar hat seine eigene Privacy-Police,  derzufolge wir beide voraussetzen dĂŒrfen, dass eine Email-Adresse, zu der es keinen Account gibt, nicht lĂ€nger gespeichert wird, als es dauert festzustellen, dass kein dazu passender Account existiert. Mit dem Absenden des Kommentars erklĂ€ren Sie sich mit dieser Abfragen bei Gravatar einverstanden.

(5) WordPress und WordPressplugins

In seinem Backend verwendet *.fodina.de WordPress und Plugins. Jonas Tietgen von WP-Ninjas hat den Status vieler Plugins auf eine DSGVO-Compliance hin untersucht. Er teilt Plugins – grosso modo – in 3 Kategorien ein: in solche, die keine Daten speichern/weiterleiten (grĂŒn), in solche, die bei bestimmten Konfigurationen keine Daten speichern/weiterleiten (gelb), und solche, die immer Daten speichern bzw. an dritte weiterleiten (rot). Allerdings sind einige der von *.fodina.de verwendeten Plugins noch nicht in der Liste erfasst. Hier haben wir selbst keine Anzeichen fĂŒr eine Datenweitergabe gefunden (grau). Im einzelnen ergibt sich folgendes Bild:

PluginLizenzDSGVO Status
Antispam BeeGPL-v2configured not transfer data to 3rd. parties
Add From ServerGPL-v2?No license file in the repository. Pure backend plugin, probably no data transfer to 3rd. parties
Duplicate PageGPL-v2no data transfer to 3rd. parties
Duplicate PostGPL-v2probably similar to duplicate page
EU Cookie LawGPL-v2no data transfer to 3rd. parties
Simple Wp SitemapGPL-v3probably no data transfer to 3rd. parties
Loco TranslateGPL-v2no data transfer to 3rd. parties
Math CaptchaMITprobably no data transfer to 3rd. parties
Post Type SwitcherGPL-v2probably no data transfer to 3rd. parties. Only for backend use
Shortcode in MenusGPL-v2probablyno data transfer to 3rd. parties
Smart Slider 3GPL-v3probably no data transfer to 3rd. parties
TablePressGPL-v2no data transfer to 3rd. parties
WordPress ImporterGPL-v2no data transfer to 3rd. parties
WP GDPR ComplianceGPL-v2probably no data transfer to 3rd. parties
WP Super CacheGPL-v2no data transfer to 3rd. parties
WPGlobusGPL-v3probably no data transfer to 3rd. parties
WPGlobus PlusClosed Sourceprobably no data transfer to 3rd. parties

(6) Twitter

(6.1) Art und Zweck der Verarbeitung:

In manchen BeitrÀgen verlinken wir auf Twitterposts und betten sie damit in unsere Seiten ein. Twitter selbst sagt dazu dies:

„Wenn du dir Twitter Inhalte oder Twitter Produkte anschaust, die ĂŒber Twitter fĂŒr Webseiten in andere Websites integriert wurden, erfasst Twitter diesen Besuch möglicherweise, einschließlich der jeweiligen Seite, der IP-Adresse, des Browsertyps, des Betriebssystems und der Cookie-Informationen. Diese Informationen helfen uns beim Verbessern unserer Produkte und Dienste.“ [ >>> ]

Wir selbst zeigen unseren Lesern mit der nebenstehenden Graphik vorab an, dass sie im nĂ€chsten Schritt auf eine Seite kommen, von der aus mit dem Aufruf ihre Daten an das Drittsystem Twitter ĂŒbertragen werden. Ohne den Aufruf der Folgeseite gibt es keine solche DatenĂŒbertragung.

(6.2) Rechtsgrundlage:

Die Einbettung der TwitterbeitrĂ€ge und die damit einhergehende DatenĂŒbertragung erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO): Wir können unsere eigenen Twitternachrichten so zweitverwerten.

(6.3) EmpfÀnger und Speicherdauer:

Die angegebenen Daten werden zu Twittersystemen ĂŒbertragen, ohne dass wir dieses beeinflussen könnten. Details dazu finden Sie auf der Twitterdatenschutzseite [ >>> ]

Diese Site verwendet Cookies. (Details)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen